Meilensteincoaching Nur wenige Führungskräfte konnten sich systematisch auf den Umfang ihrer aktuellen Aufgaben, die gestiegene Verantwortung und auf das Motivieren und Anleiten von Mitarbeitern vorbereiten. Viele Führungskräfte müssen unterschiedlichste Erwartungen vereinbaren und erfüllen dies nicht hinreichend zur eigenen Zufriedenheit oder zur Zufriedenheit der Geschäftsleitung. In dieser Situation kann Coaching helfen, die Situation zu analysieren und die Ziele der nächsten Schritte herauszuarbeiten. Zentrales Anliegen ist das Steigern der Effektivität und der Zufriedenheit.

 

Coaching ist sehr sinnvoll, wenn die Entscheidung ansteht, eine Führungsposition anzunehmen, die einen im vollen Umfang fordern wird. Wir helfen in dieser Situation, Klarheit über die Situation herzustellen und Optionen herauszuarbeiten.

 

Wer das Gefühl hat, dem beruflichen Stress nicht mehr richtig gewachsen zu sein, sollte ein Selbstmanagementseminar besuchen oder sich für Coaching entscheiden. Im Seminar lernen sie unterschiedlichste Techniken, die helfen, Aufgaben und Termine besser zu planen und zu koordinieren. Das Coaching geht einen Schritt weiter. Der Coach unterstützt und berät bei der Umsetzung.

 

Coaching ist genauso wie Beratung oder ein Seminar eine Investition. Zu Beginn des Prozesses verabreden der Coach und der Kunde die Ziele der Zusammenarbeit und fixieren diese schriftlich. Rentabel wird die Investition durch die Leistungssteigerung und die Vermeidung kostenträchtiger Fehlentwicklungen.

 

Das Konzept

 

Wie kommt es, dass so viele mit ihrer Arbeitseffektivität und -effizienz unzufrieden sind und sich dennoch so wenig ändert? Führungskräfte bräuchten eigentlich genügend Zeit und Kraft, sich intensiv mit Methoden auseinander zusetzen, die sich grundlegend auf ihren Arbeitsalltag auswirken. Doch die Zeit für umfassende Änderungen fehlt. Bisherige Seminarkonzepte eignen sich nicht mehr uneingeschränkt, weil nicht das Wissen um die Methoden, sondern das wirkliche Handeln das Problem ist.

 

Ein geeignete Methode ist das Meilenstein-Coaching®. Erfahrene Trainer beraten und unterstützen Führungskräfte auf dem Weg vom Wissen zum Tun. Zunächst formulieren beide gemeinsam die beruflichen Ziele und entwickeln die daraus resultierenden Meilensteine. Über einen längeren Zeitraum – optimal ist ein halbes Jahr – besprechen sie in regelmäßigen Abständen die Schwierigkeiten beim Realisieren der Aktivitäten und legen gemeinsam die nächsten Schritte fest. Die Trainer unterstützen dabei tatkräftig z.B. durch Projektpläne. Die Teilnehmer nehmen ihre kritischen Erfolgsfaktoren bewusst wahr und finden Ansatzpunkte, um die Erfolgspotentiale zu steigern.

Das Meilenstein-Coaching® ist erfolgreich, wenn der Umfang der Aktivitäten keine Überforderung darstellt und das Abarbeiten über einen längeren Zeitraum hinweg konsequent erfolgt. Die Teilnehmer/innen bearbeiten deshalb zwischen den Kontakten stets Aufgaben.

 

Selbstmanagement

 

Angesichts der Aufgabenfülle, die in immer kürzerer Zeit zu bewältigen ist, wird es immer schwieriger persönliche Balance zu halten. Nur wer es schafft, die richtigen Dinge zur richtigen Zeit zu erledigen, ist ausgeglichen und gelassen. Resultat: Unabhängig von Funktion und Verantwortungsbereich fühlen sich mehr und mehr Menschen überfordert und gestresst. Nicht nur im Beruf, sondern auch privat.

 

Individuelle Situationsanalyse

  • Der persönliche Umgang mit der Zeit

  • Ursachen für Zeitprobleme und Stress


Grundregeln des Selbstmanagements

  • Übersicht generieren

  • Wesentliches und Unwesentliches trennen

  • Ziele setzen und definieren

  • Prioritäten richtig setzen

  • Schriftliches Planen


Prinzipien für die persönliche Effizienzsteigerung

  • Störungsfreies Arbeiten

  • Berücksichtigung von Leistungskurven

  • Pareto Prinzip

  • Agieren ist besser als Reagieren


Planungsmethodik systematisch nutzen

  • Koordination von Zielen, Aktivitäten, Terminen und Informationen

  • Monats-, Wochen- und Tagesplanung optimieren

  • Praktische Umsetzung in ein professionelles Planungssystem


Um so wichtiger ist es daher, die nur begrenzt vorhandene Zeit sinnvoll und planvoll zu nutzen. Und Planung verlangt nach Methode und System: Jeder muss seine persönlichen wie beruflichen Ziele kennen und entsprechende Prioritäten setzen.

Der Ablauf


Das Coaching beginnt mit einem Gespräch, um die Ziele und Meilensteine festzulegen. Sie vereinbaren in schriftlicher Form mit dem Coach den Coaching-Plan nach folgendem Muster:

  • Ziele setzen,

  • Planung,

  • Realisation,

  • Steuerung und Controlling.


Im Training wird der Handwerkskasten gepackt und zusammengestellt. Aufbauend auf den Inhalten und Tipps erstellen die Teilnehmer/innen einen persönlichen Handlungsplan mit entsprechenden Meilensteinen. Es folgen über einen Zeitraum von rund vier Monaten weitere telefonische oder persönliche Kontakte. Die Trainer setzen bei jedem Kontakt unterschiedliche Gesprächsschwerpunkte und protokollieren die Ergebnisse.

Im anschließenden Coaching begleiten die Trainer dann die Umsetzung in den Alltag sechs Monate lang. Jetzt kommen die klassischen Fragen

  • „Wo stehen Sie und wohin wollen Sie?“

  • „Was funktioniert gut, was nicht?, warum und warum nicht?“

  • „Was war das Ziel? Wurde das Projektziel in der vorgesehenen Zeit erreicht oder nicht?, Warum nicht? Wo lag das Problem, Was wurde unternommen, um das Problem zu beseitigen?“


Im Coaching erhalten Sie wissenschaftlich fundierte Persönlichkeitsprofile. Das Profil enthält Informationen über die wichtigsten Arbeitspräferenzen, zeigt starke Eigenschaften auf und weist auch auf Ihre schwächeren Bereiche hin. Je nach Persönlichkeitsprofil aktivieren die Trainer jetzt besondere Teile des Handwerkskastens.

Am Ende verfügen Sie über einen konkreten und individuellen Handlungsplan für das nächste ½ Jahr.

Sie lernen methodischer und konsequenter vorzugehen. Sie erhalten Checklisten und Strukturierungshilfen, die sie auf ihre speziellen beruflichen und privaten Anforderungen übertragen können. Dies ist ein unschätzbarer persönlicher Coaching-Nutzen.
Weitersagen